Gemeinde Sternenfels

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Großeinsatz der Feuerwehr verhindert Dachstuhlbrand

Feuerwehrmänner löschen den Brand in der Scheune
Feuerwehrmänner löschen den Brand in der Scheune

Am vergangenen Montagabend kam es in der Heilbronner Straße gegen 16.30 Uhr zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Nach einem Blitzeinschlag fing der Dachstuhl einer Scheune Feuer. Da der Brand schnell entdeckt werden konnte, waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sternenfels aus den beiden Einsatzabteilungen Sternenfels und Diefenbach nur wenige Minuten später einsatzbereit an der Brandstelle. Zur Unterstützung rückte auch die Feuerwehr Knittlingen mit ihrer Drehleiter, die Feuerwehr Maulbronn mit der Einsatzabteilung Zaisersweiher, sowie die Kollegen der Polizei an. Die Helfer-Vor-Ort und das DRK waren in Bereitschaft an der Einsatzstelle. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Im Anschluss an den Brand konnte noch eine Absturzsicherung eines durch den Sturm geschädigten Kamins ebenfalls in der Heilbronner Straße durchgeführt werden.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Vollbrand des Dachstuhls der alten Scheune verhindert werden. Bürgermeister Weber dankt allen Einsatzkräften für das beherzte und schnelle Eingreifen in der Brandbekämpfung und bei der technischen Hilfeleistung.

Rauch aus der Scheune steigt auf
Rauch aus der Scheune steigt auf
Ein einsturzgefährdeter Kamin wird gesichert
Ein einsturzgefährdeter Kamin wird gesichert

Kontakt

Gemeindeverwaltung Sternenfels
Maulbronner Str. 7
75447 Sternenfels

Tel. 07045 970-1110
E-Mail schreiben

Gemeindeverwaltung Sternenfels, Maulbronner Str. 7, 75447 Sternenfels

Tel. 07045 970-4000 | info@sternenfels.org