Gemeinde Sternenfels

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Ein guter Grund zum Feiern:

Bereits seit 20 Jahren schreibt das KOMM-IN in Sternenfels eine ganz besondere Erfolgsgeschichte. Als 1996 hier in Sternenfels die Schließung der Postdienststelle der Deutschen Post drohte, war klar: es besteht äußerst dringender Handlungsbedarf um die Infrastruktur unserer Gemeinde zu erhalten bzw. zu bereichern. Unser ehemaliger Bürgermeister Helmut Wagner hat sich daraufhin zusammen mit dem damaligen Gemeinderatsgremium dieser großen Herausforderung gestellt und strukturfördernde Maßnahmen mit Weitblick und Mut in Angriff genommen. Er hat im Landkreises Enzkreis und der Sparkasse Pforzheim-Calw wertvolle Kooperationspartner gefunden.
Daraus entstand ein Dienstleistungszentrum das sich ständig weiterentwickelt und eine wichtige Anlaufstelle für die Sternenfelser Bürger geworden ist.
Vergangenes Wochenende am Samstag, den 29.06.2019 feierte das KOMM-IN mit einem Tag der offenen Tür nun gebührend das 20-jährige Jubiläum. Der stellvertretende Bürgermeister Klaus Riekert begrüßte die Gäste im Namen der Gemeinde. Weitere Grußworte sprachen Frank Stephan, Dezernent für Finanzen und Service vom Landratsamt Enzkreis und Direktor Gerd Owczarek von der Sparkasse Pforzheim-Calw. Beide betonten die Wichtigkeit eines solchen Dienstleistungszentrums und hoben die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sternenfels hervor. Weiterhin überreichte Gerd Owczarek eine großzügige 5000-Euro-Spende der Sparkasse für das Projekt „Bildgedächtnis“ des Sternenfelser Vereins Kulturquelle.
Bei einem Sektempfang wurde dann auf die 20 Jahre KOMM-IN angestoßen und die Jubiläumsfeier eröffnet. Hier hatte man die Möglichkeit Schulungs- und Werkstatträume der Akademie hiwentis und des Ausbildungszentrums für Technik AZTe zu besichtigen.
Weitere Highlights waren unter anderem der 3D-Drucker von hiwentis, mit welchem Pancakes gebacken wurden, eine Fotobox mit verschiedenen Accessoires, sowie Kinderschminken und Rätsel des TeleGIS und der Verwaltung.
Für Essen und Trinken war natürlich bestens gesorgt. Es gab Maultaschen mit Kartoffelsalat und Pommes. Die Mütter der Kita Kraichquelle versorgten die Gäste mit leckerem selbstgebackenem Kuchen. Eine Abkühlung konnte man sich beim Eisstand zwischen dem Haus Kraichquelle und KOMM-IN holen.
Die Einnahmen des Jubiläums wurden dem Freibadverein und der Kita Kraichquelle gespendet.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Sternenfels
Maulbronner Str. 7
75447 Sternenfels

Tel. 07045 970-1110
E-Mail schreiben

Gemeindeverwaltung Sternenfels, Maulbronner Str. 7, 75447 Sternenfels

Tel. 07045 970-4000 | info@sternenfels.org